Profil anzeigen

OZ-Ribnitz, Darß und Meer - Barth: Verständnislosigkeit nach Diebstahl

Liebe Leserin, lieber Leser, manchmal kommt man aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus. Der Corona-Loc
OZ-Ribnitz, Darß und MeerOZ-Ribnitz, Darß und Meer
OZ-Ribnitz, Darß und Meer
Liebe Leserin, lieber Leser,
manchmal kommt man aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus. Der Corona-Lockdown ist mit so vielen Einschränkungen verbunden, da sollten wir dankbar sein für jede Idee, die das Leben etwas bunter macht. So eigentlich geschehen in Barth, als das Tourismusbüro die Idee der Barther Winterlichter hatte. Zahlreiche Orte in der Vinetastadt wurden in bunten Farben angestrahlt. Nur einen Tag später wurde an einigen Stellen die Beleuchtungstechnik gestohlen. Unglaublich! Zum Glück lassen sich die Verantwortlichen davon nicht unterkriegen.
In der Corona-Pandemie bleibt die Stadt Barth allerdings weiterhin im Fokus. Abermals stieg in den vergangenen Tagen die Zahl der Corona-Infektionen in der Vinetastadt. Hintergrund ist ein größerer Ausbruch in einem Pflegeheim. Mehr als 100 Patienten und Mitarbeiter wurden positiv auf das Corona-Virus getestet. Vier infizierte Bewohner sind nach Angaben des Landkreises Vorpommern-Rügen verstorben.
Die Polizei in der Region hatte in dieser Woche hingegen mit zahlreichen Betrugsversuchen zu tun. Mehr als 40 Anzeigen sind in den vergangenen Tagen wegen des sogenannten Enkeltricks oder einer seiner Varianten bei den Beamten eingegangen. Leider waren die Kriminellen auch mindestens einmal erfolgreich.
Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,
Leiter der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten

Nah dran

Barth: Entwickelt sich die Stadt erneut zum Corona-Hotspot?
Nach Diebstahl: Barther Winterlichter strahlen jetzt noch heller
Barth: Liveübertragung der Stadtvertretersitzung abgelehnt
Barth: Einst hatte auch Barth eine Reeperbahn - Der Reifergang
Vogelpark Marlow: Warum 2018 schlimmer war als das Corona-Jahr 2020
Ribnitz-Damgarten: Floating House will Hausboot-Steg ab März bauen
Erneut Betrugsversuche in Ribnitz-Damgarten: Rentnerin durchschaut Enkeltrick
Corona-Warn-App: Landrat Kerth sieht Nachholbedarf in Vorpommern-Rügen
Zingst investiert trotz Corona in Feuerwehr und spart an anderer Stelle
Frage der Woche

Die Regeln im Corona-Lockdown wurden noch einmal verschärft. In Geschäften muss nun eine OP-Maske oder eine FFP2-Maske getragen werden.
Was halten Sie davon? Eine sinnvolle Maßnahme oder übertrieben?
Schreiben Sie uns Ihre Meinung per E-Mail an newsletter-ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de
Geheimtipp

(Foto: Archiv)
(Foto: Archiv)
Reisen ist im Moment nicht möglich. Doch kleine Bausteine können im Lockdown die weite Welt eröffnen. Denn die bunten Lego-Steine sind längst kein Kinderspielzeug mehr. Es gibt etliche Sets, die Traumziele in den heimischen vier Wänden Wirklichkeit werden lassen, oder die auch Erinnerungen an den letzten Urlaub wachhalten. Mittlerweile lassen sich mit den kleinen Steinen Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt erleben. Das Aufbauen macht auch mit der ganzen Familie Spaß.
Weitere Tipps bekommen Sie in unserem OZ-Freizeit-Newsletter: https://corona-urlaubs-update.ostsee-zeitung.de/
Wettervorschau

Ribnitz-Damgarten
Der Samstag macht dieses Wochenende eine Ausnahme. Es ist nach Nebelauflösung zunehmend freundlich. Sonntag erneut bedeckt mit vielen Wolken. Die Werte erreichen tagsüber minus 1 bis plus 2 Grad an. Nachts sinken die Temperaturen kaum unter minus 3 Grad ab. Der Wind weht schwach bis mäßig. Am Samstag dreht der Wind auf Nord bis Nordost. Sonntag erfolgt eine Winddrehung auf Nordwest bis West.
Hier finden Sie noch mehr Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern.
Leserfoto aus der Region

(Foto: Helga Brüggemann)
(Foto: Helga Brüggemann)
Nur was für ganz Mutige ist diese Sportart. Helga Brüggemann war vor wenigen Tagen mit dem Fahrrad am Hochufer in Ahrenshoop unterwegs, als sie diesen Windsegler entdeckte und sofort die Kamera zückte. Ein spektakuläres Bild!
Haben auch Sie ein tolles Foto aus der Region?
Dann laden Sie es hoch unter www.ostsee-zeitung.de/leserfotos.
Für noch mehr Infos über Ribnitz-Damgarten

Sie möchten noch mehr aus Ribnitz-Damgarten und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.