Profil anzeigen

OZ-Ribnitz, Darß und Meer - Barth wird zum Corona-Hotspot

Liebe Leserin, lieber Leser, vielen Dank, dass Sie sich für den Newsletter „Ribnitz, Darß und Meer“ e
OZ-Ribnitz, Darß und MeerOZ-Ribnitz, Darß und Meer
OZ-Ribnitz, Darß und Meer
Liebe Leserin, lieber Leser,
vielen Dank, dass Sie sich für den Newsletter „Ribnitz, Darß und Meer“ entschieden haben. Per E-Mail bekommen Sie hier jeden Freitag einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse im Verbreitungsgebiet der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten.
Für Diskussionen hat am vergangenen Wochenende die frühzeitige Auflösung der langen Einkaufsnacht in Ribnitz-Damgarten gesorgt. Der Veranstalter beendete das Event nach Absprache mit dem Ordnungsamt und der Polizei. Grund war eine zunehmende Ansammlung von Menschen vor den Verkaufsständen. Besucher berichteten der OZ, dass der Abstand nicht eingehalten und Masken nicht getragen worden sind.
Fiete Korn, der durch seine Abi-Rede an der Prerower Schule bekannt geworden ist, hat sein Praktikum in der Redaktion des ZDF-Satirikers Jan Böhmermann begonnen. Gleich zu Beginn durfte der 18-Jährige miterleben, wie die Autoren neue Gags für die nächste Sendung ausarbeiten. Sogar den Satiriker selbst hat der Wiecker bereits persönlich getroffen. Zwei Wochen wird er jetzt im Team helfen, die nächsten Ausgaben des Sendung ZDF Magazin Royale vorzubereiten.
Die Gemeinde Eixen hat ein immer wiederkehrendes Problem: Illegal entsorgter Müll, zu finden im Wald oder auf dem Feld sowie an abgelegenen Orten in den Dörfern. Darunter leiden die Landwirte und Jäger besonders. Der Müll gefährdet die Tiere und die Natur der Region. Vor allem aber entstehen hohe Kosten – auch für die Gemeinden.
Die Stadt Barth hatte am Donnerstag und Freitag für zwei Tage ein Corona-Testzentrum in der Vineta-Arena eingerichtet. Die Zahl der Infektionsfälle mit dem Coronavirus sind in der Stadt stark angestiegen. Nach Angaben des Gesundheitsamtes Vorpommern-Rügen sind mehr als 60 aktuell Infizierte in der Stadt bekannt. Betroffen sind Personen in unterschiedlichen Einrichtungen, darunter Pflegedienste, Kinderbetreuung und Schule.
Seit zwei Wochen läuft die diesjährige OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“. Mittlerweile sind schon mehr als 6000 Euro gespendet worden. Die OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten unterstützt in diesem Jahr den Heimattierhof an den Bodden-Kliniken in Ribnitz. Der Tierhof ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien, Kitas und Schulklassen, aber auch für Gäste unserer Region. Leider ist der Spielplatz des kleinen Tierparadieses in die Jahre gekommen und kann nicht mehr genutzt werden. Die OZ sammelt Spenden für den Bau eines neuen Klettergerüsts.
Wir würden uns freuen, wenn auch Sie den Tierhof Unterstützen. Vielen Dank!
Wie Sie spenden können, lesen Sie hier.
Herzliche Grüße und ein schönes drittes Advents-Wochenende,
Leiter der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten

Nah dran

Nach Abbruch der Ribnitzer Einkaufsnacht: Das sagen Landrat und Veranstalter dazu
„Alle nett hier“: So lief Fietes erster Tag im Böhmermann-Praktikum
Landwirt über illegale Müllentsorgung in Gemeinde Eixen: „Meine Tiere hätten sterben können“
Schon 60 Corona-Fälle in Barth: Sind weitere Maßnahmen im Hotspot nötig?
MV verbietet öffentlichen Glühwein-Ausschank – neue Corona-Regeln gelten ab Dienstag
Frage der Woche

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns versucht, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Sämtliche Landkreise und kreisfreien Städte sollen die Maskenpflicht auf öffentliche Plätze ausweiten, heißt es seitens der Landesregierung. Somit könnte beispielsweise auf den Marktplätzen der Region zukünftig eine Maskenpflicht herrschen.
Was meinen Sie? Ist das eine gute Idee?
Schreiben Sie uns per E-Mail an newsletter-ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de
Geheimtipp

(Foto: Robert Niemeyer)
(Foto: Robert Niemeyer)
Wie wäre es denn damit, den eigenen Weihnachtsbaum selbst zu schlagen?
Möglich ist das am Wochenende unter anderem bei der Pflanzenschule Schauer & Lindner in Wiepkenhagen. Normalerweise findet am Samstag des dritten Adventswochenendes hier ein großes Adventsfest mit Wildschwein vom Spieß und Glühweinausschank statt. Das fällt dieses Jahr weg. Dennoch helfen die Mitarbeiter bei der Suche nach dem passenden Baum.
Weitere Tipps zum Weihnachtsfest finden Sie in unserem OZ-Weihnachtsnewsletter:
OZ-Weihnachtsspecial | Revue
Was sonst noch so los ist

Wettervorschau

Ribnitz-Damgarten
Es gibt einen Mix aus dichten Wolkenfeldern Hochnebel und lokal begrenzt kurzen sonnigen Abschnitten. Es bleibt meist niederschlagsfrei. Die Luft erwärmt sich kaum und erreicht Werte bis 3 Grad. Nachts sinken die Temperaturen bis nahe 0 Grad. Der Wind ist schwach bis mäßig, in Küstennähe zeitweise frisch um Südost unterwegs.
Hier finden Sie noch mehr Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern.
Baustellen

Baustellenschild (Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Baustellenschild (Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Die Kreisstraße im Marlower Ortsteil Kuhlrade zwischen dem Ribnitzer Ortsteil Petersdorf und Marlow wird erneuert und ist deshalb voll gesperrt. Unsere Umleitungsempfehlung: Die Landesstraße 181 über Freudenberg und Carlewitz.
Leserfoto aus der Region

(Foto: Jo Weber)
(Foto: Jo Weber)
In dieser kalten Jahreszeit genießen die Vögel den windstillen Platz und das Futter am Vogelhäuschen. Jo Weber erfreut sich tagtäglich über die gefiederten Besucher und beobachtet das Geschehen vom Fenster aus.
Haben auch Sie ein tolles Foto aufgenommen?
Für noch mehr Infos über Ribnitz-Damgarten

Sie möchten noch mehr aus Ribnitz-Damgarten und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.