Profil anzeigen

OZ-Ribnitz, Darß und Meer - Corona-Ausbrüche in der Region

Liebe Leserin, lieber Leser, vielen Dank, dass Sie sich für den Newsletter „Ribnitz, Darß und Meer“ e
OZ-Ribnitz, Darß und MeerOZ-Ribnitz, Darß und Meer
OZ-Ribnitz, Darß und Meer
Liebe Leserin, lieber Leser,
vielen Dank, dass Sie sich für den Newsletter „Ribnitz, Darß und Meer“ entschieden haben. Per E-Mail bekommen Sie hier jeden Freitag einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse im Verbreitungsgebiet der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten.
Die Zahl der Corona-Infizierten steigt in der Region weiterhin an. Der Landkreis Vorpommern-Rügen ist derzeit der am stärksten betroffene Landkreis in Mecklenburg-Vorpommern. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in unserem Landkreis bei 83,2 Fällen je 100000 Einwohner.
In der Region Ribnitz-Damgarten hat es dabei mehrere größere Ausbrüche gegeben. In der Ostsee-Klinik in Prerow wurden 30 Patienten und Mitarbeiter positiv auf das Corona-Virus getestet, im Pflegeheim „Min Hüsung“ in Bad Sülze 15 Bewohner und Beschäftigte. Erstmals ist auch eine Schule betroffen. Bei einer Lehrerin der Barther Nobert-Grundschule wurde das Virus nachgewiesen.
Anfang der Woche sorgte eine weitere Meldung für Aufsehen. Auf der Insel Rügen wurde ein toter Mäusebussard aufgefunden, der mit der Vogelgrippe infiziert war. In weiten Teilen – auch in unserer Region - wurde Stallpflicht für Geflügel angeordnet. Und auch im Vogelpark in Marlow wächst die Sorge, dass das Virus in den eigenen Tierbestand eingetragen werden könnte.
Gute Nachrichten gab es nach dem Corona-Lockdown für die Kinder und Jugendlichen in Ribnitz-Damgarten. Die Bodden-Therme in der Bernsteinstadt bleibt für das Schulschwimmen und den Vereinssport im Nachwuchsbereich geöffnet.
Ich hoffe, dass die Maßnahmen bald Wirkung zeigen und wir schon bald wieder zu etwas mehr Normalität zurückkehren können.
Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,
Leiter der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten

Nah dran

Vorpommern-Rügen: An diesen Schulen in Stralsund und der Region gibt es Corona-Fälle
Corona in MV: So hoch ist die Inzidenz aktuell in den Städten und Landkreisen
Corona-Ausbruch an Barther Grundschule: So werden die Kontaktpersonen getestet
Prerower Klinik-Chefin nach Corona-Fällen: „Wurden vom Pandemie-Geschehen eingeholt“
Corona-Lockdown: Welche Einrichtungen in Ribnitz-Damgarten jetzt noch geöffnet sind
Vogelpark Marlow: Nach Corona nun die Angst vor der Vogelgrippe
Tödlicher Unfall bei Barth: Betrunkene Fahrerin (38) muss ins Gefängnis
Frage der Woche

Mit dem Corona-Lockdown müssen auch Restaurants in der Region wieder schließen. Abermals bangen Gastronomen um ihre Existenz.
Was meinen Sie? Richtige Maßnahme oder trifft es die Falschen?
Schreiben Sie uns per E-Mail an newsletter-ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de
Geheimtipp

(Foto: Antje Schumacher-Adoms)
(Foto: Antje Schumacher-Adoms)
Wie wäre es mit einem Ausflug in die Natur: Nur durch Dünen vom Strand getrennt, bietet das Ribnitzer Große Moor geheimnisvolle Exkursionspfade und entspannende Strandwanderungen, ein lohnenswertes Ausflugsziel für eine Herbstwanderung. Holztafeln entlang des Exkursionspfades, der sich durch das Moorgebiet schlängelt, informieren über die Besonderheiten der Moorlandschaft zwischen Ostsee und Bodden. Am besten, Sie starten Ihren Spaziergang in Neuheide.
Was sonst noch so los ist

Wie wäre es mal wieder mit einer schönen Radtour? Hier haben ein paar Streckenvorschläge.
Persönlich getestet: Diese Radtouren rund um Ribnitz lohnen sich wirklich
Wettervorschau

Ribnitz-Damgarten
Das Wochenende gestaltet sich herbstlich ruhig. Die Luft erwärmt sich tagsüber bis 13 Grad. Nachts sinkt das Thermometer nicht unter 9 Grad. Der starke bis stürmische Westwind der letzten Tage kommt am Wochenende fast zum Erliegen.
Hier finden Sie noch mehr Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern.
Baustellen

Baustellenschild (Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Baustellenschild (Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Die Kreisstraße im Marlower Ortsteil Kuhlrade zwischen dem Ribnitzer Ortsteil Petersdorf und Marlow wird erneuert und ist deshalb voll gesperrt. Unsere Umleitungsempfehlung: Die Landesstraße 181 über Freudenberg und Carlewitz.
Radfahrer müssen zwischen Ribnitz und Körkwitz einen Umweg in Kauf nehmen. Der Boddenwanderweg wird zwischen der Kleingartenanlage „Am Bodden“ in Ribnitz bis zum Ortseingang Körkwitz saniert. Radfahrer in Richtung Fischland müssen hier auf den Körkwitzer Weg ausweichen. Für Radfahrer, die vom Fischland kommen, wird der Umweg über die Radewege über Klockenhagen empfohlen.
Leserfoto aus der Region

(Foto: Anke Hanusik)
(Foto: Anke Hanusik)
Einfach mal auf den Kopf gestellt hat unsere Leserin Anke Hanusik die Zingster Seebrücke. Vielmehr noch: Sie hat sie „gekugelt“, wie Hanusik uns schreibt. Ein etwas anderes Motiv, aufgenommen vom kleinen Fischersteg neben der Seebrücke des Seeheilbades aus.
Haben auch Sie ein tolles Foto aufgenommen?
Dann laden Sie es hoch unter www.ostsee-zeitung.de/leserfotos.
Für noch mehr Infos über Ribnitz-Damgarten

Sie möchten noch mehr aus Ribnitz-Damgarten und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.