Profil anzeigen

OZ-Ribnitz, Darß und Meer - Die Schranke des Schreckens

OZ-Ribnitz, Darß und MeerOZ-Ribnitz, Darß und Meer
OZ-Ribnitz, Darß und Meer
Liebe Leserin, lieber Leser,
vielen Dank, dass Sie sich für den Newsletter „Ribnitz, Darß und Meer“ entschieden haben. Per E-Mail bekommen Sie hier jeden Freitag einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse im Verbreitungsgebiet der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten.
Sie hat wieder zugeschlagen, die Schranke des Schreckens. In Neuheide hat sich an der mittlerweile berüchtigten Schranke erneut ein Fahrradfahrer verletzt. Nicht zum ersten Mal hat es hier einen Radler erwischt. Der Berliner will nun rechtliche Schritte prüfen.
In Barth gehen die Abrissarbeiten an der alten Eisengießerei weiter. Zuletzt musste an dem maroden Bauwerk der Gehweg gesperrt werden. Das hatten vor allem Eltern von Schulkindern kritisiert, weil der Fußweg ein wichtiger Schulweg zu einer nahe gelegenen Grundschule ist. Nun steht fest, wann der Abriss abgeschlossen sein soll.
In Zingst sind bei einem Unfall mit der Tschu-Tschu-Bahn mehrere Menschen verletzt worden. Ein Urlauber hatte mehrere Wagen der Erlebnisbahn gestreift. Laut Betreiber habe es einen solchen Vorfall in 30 Jahren des Betriebs nicht gegeben. Uns hat der Inhaber erzählt, wie es nun weitergeht.
In Barth prüft die Staatsanwaltschaft einen möglichen Fall von Volksverhetzung. Ein Barther hatte Plakate mit dem Satz „Impfen macht frei“, dargestellt im bekannten Eingangstor des Konzentrationslagers Auschwitz, aufgehängt. Eine Aktion, die für Diskussionen und Unverständnis sorgte.
Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,
Leiter der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten

Nah dran

Radfahrer aus Berlin prellt sich Hand an Schranke in Neuheide – und will klagen
Jugendherberge in Zingst wird verkauft: Wie geht es mit dem Gelände weiter?
Gefahrenquelle Eisengießerei in Barth: Ab wann Kinder wieder sicher zur Schule gehen können
Ribnitz-Damgarten: Neuer Caterer kocht Mittagessen in Schulen - das sagen die Kinder
Urlauber rammt Tschu-Tschu-Bahn in Zingst: Das sagt der Betreiber zum Unfall
Damgarten: Schild am Hafen sorgt für Verwirrung – Entstehen hier Wohnhäuser?
Nazi-Vergleich: Corona-Leugner aus Barth gerät ins Visier der Polizei
Frage der Woche

Die Schranke in Neuheide sorgt erneut für Diskussionen. Nun will ein Radfahrer klagen.
Was meinen Sie? Übertriebene Reaktion oder richtige Initiative, damit sich endlich etwas ändert?
Schreiben Sie uns per E-Mail an newsletter-ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de.
Geheimtipp

(Foto: Archiv)
(Foto: Archiv)
In Ribnitz-Damgarten findet an diesem Wochenende wieder das Familien-Freizeitvergnügen statt. Die großen Volksfeste mussten ausfallen. Der kleine Freizeitpark unter Corona-Regeln lockt mit Spiel- und Spaß-Buden sowie einigen Fahrgeschäften wie Karussell und Riesenrad. Am Freitag ist der Park von 14 bis 21 Uhr geöffnet, am Samstag von 11 bis 21 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.
Weitere Tipps bekommen Sie in unserem OZ-Freizeit-Newsletter: https://corona-urlaubs-update.ostsee-zeitung.de/
Wettervorschau

Ribnitz-Damgarten
Das Wochenende gestaltet sich wechselhaft. Das Thermometer steigt auf Tageswerte um 17 Grad. Nachts sinken die Temperaturen bis 10 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch aus Südwest, dreht bis Sonntag auf Nordost.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Baustellen

(Quelle: dpa)
(Quelle: dpa)
Die Ortsdurchfahrt Lüdershagen (Kreisstraße 3) wird saniert. Dafür ist die Straße voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.
Leserfoto aus der Region

(Foto: Detlev Kleimann)
(Foto: Detlev Kleimann)
Ribnitz-Damgarten hat einen neuen touristischen Anziehungspunkt. An der Boddentherme ist auf dem Ribnitzer See ein neuer Hausbootsteg entstanden. Detlev Kleimann hat von der Terrasse seines Hausboots dieses Foto aufgenommen. Einen besseren Blick auf den Sonnenuntergang über Dierhagen hat man in der Bernsteinstadt wahrscheinlich nicht.
Haben auch Sie ein tolles Foto aus der Region?
Dann laden Sie es hoch unter www.ostsee-zeitung.de/leserfotos
Für noch mehr Infos über Ribnitz-Damgarten

Sie möchten noch mehr aus Ribnitz-Damgarten und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.