Profil anzeigen

OZ-Ribnitz, Darß und Meer - Geschäfte öffnen – Fragen bleiben

OZ-Ribnitz, Darß und MeerOZ-Ribnitz, Darß und Meer
OZ-Ribnitz, Darß und Meer
Liebe Leserin, lieber Leser,
seit Anfang der Woche dürfen die Einzelhändler in der Region wieder ihre Geschäfte öffnen. Dank der niedrigen Corona-Inzidenz ist das auch ohne Termin möglich. Dennoch war am Montag noch einiges unklar, als wir uns bei den Ribnitzer Geschäftsleuten umgehört hatten.
Zwei Jugendliche waren am vergangenen Wochenende auf dem Darß mit dem Auto der Mutter unterwegs. Weil die beiden ihre Aktion der ganzen Welt zeigen wollten, kam die Polizei ihnen auf die Schliche.
Die Corona-Pandemie wirkt sich in allen Lebensbereichen aus. So wurde im vergangenen Jahr deutlich weniger Blut in der Region gespendet. In Barth beispielsweise wurden 200 Spenden weniger gezählt als noch 2019.
Nachdem Jens Oulwiger seinen Abgang als Geschäftsführer des Tourismusverbandes Fischland-Darß-Zingst verkündet hat, ist nun bereits ein Nachfolger für den Posten gefunden worden. Wir haben bei Roland Völcker, Noch-Kurdirektor in Ahrenshoop, gleich einmal nachgefragt, wie er seinen neuen Job denn angehen will.
Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,
Leiter der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten

Nah dran

Ahrenshooper Kurdirektor wird neuer Geschäftsführer des Tourismusverbandes Fischland-Darß-Zingst
Barth: Corona bremst Blutspendedienst aus
Einzelhändler in Ribnitz-Damgarten: Öffnung mit einigen Fragen
Jugendliche in Barth filmen Spritztour mit Muttis Auto – und werden erwischt
Ribnitz-Damgarten: So kümmern sich Ehrenamtler um alleinstehende Menschen
Training in Zehner-Gruppen: Das sagen Ribnitz-Damgartens Sportler zu der neuen Regel
Stralsund, Rügen, Grimmen, Ribnitz: Hier gibt es kostenlose Corona-Schnelltests
Frage der Woche

Der Lockdown wurde gelockert. Geschäfte und viele andere Einrichtungen dürfen wieder öffnen.
Was meinen Sie? Richtige Entscheidung oder nur ein kurzes Auflockern vor dem nächsten Lockdown?
Schreiben Sie uns per E-Mail an newsletter-ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de
Geheimtipp

Foto: R. Niemeyer
Foto: R. Niemeyer
Nach dem fast dreimonatigem Corona-Lockdown sind seit dieser Woche nicht nur die Geschäfte wieder geöffnet. Auch Zoos dürfen wieder Besucher empfangen. So bietet es sich doch an, am Wochenende mal wieder dem Marlower Vogelpark einen Besuch abzustatten. Zumindest die Außenanlagen sind geöffnet.
Für den Park selbst rechnet sich die Öffnung eigentlich nicht wirklich. Dennoch: „Wir möchten ein Signal setzen. Mittlerweile kennt ja jeder jeden Spielplatz in der Region“, sagt Matthias Haase, Chef des Vogelparks. Der Park hat täglich von 10 bis 15 Uhr geöffnet.
Weitere Tipps bekommen Sie in unserem OZ-Freizeit-Newsletter.
Wettervorschau

Ribnitz-Damgarten
Am Wochenende zeigen sich viele Wolken und gelegentlich regnet es. Sonnige Abschnitte sind dennoch ab und zu vorhanden. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte um 4 bis 9 Grad, nachts sinkt das Thermometer kaum unter 4 Grad. Der Wind weht frisch bis stark aus Süd bis Südwest. Stürmische Böen sind am Donnerstag im Küstenbereich vorhanden.
Mehr Infos zum aktuellen Wetter in MV finden Sie hier.
Baustellen

Foto: Jan Woitas/dpa
Foto: Jan Woitas/dpa
Die Ortsdurchfahrt Lüdershagen (Kreisstraße 3) wird saniert. Dafür ist die Straße voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.
Leserfoto aus der Region

Foto: Anke Hanusik
Foto: Anke Hanusik
„Heute noch schnell nach Feierabend die Sonne in Wustrow auf dem Fischland eingefangen“, schreibt uns unsere Leserin Anke Hanusik. Ein Anblick, an den man sich gewöhnen kann. Hoffen wir, dass der Frühling bald richtig durchstartet und noch viele weitere sonnenverwöhnte Bilder entstehen.
Haben auch Sie ein tolles Foto aus der Region?
Dann laden Sie es hoch unter www.ostsee-zeitung.de/leserfotos.
Für noch mehr Infos über Ribnitz-Damgarten

Sie möchten noch mehr aus Ribnitz-Damgarten und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.