Profil anzeigen

OZ-Ribnitz, Darß und Meer - Helfen bringt Freude: Dank an die Spender

Liebe Leserin, lieber Leser, vielen Dank, dass Sie sich für den Newsletter „Ribnitz, Darß und Meer“ e
OZ-Ribnitz, Darß und MeerOZ-Ribnitz, Darß und Meer
OZ-Ribnitz, Darß und Meer
Liebe Leserin, lieber Leser,
vielen Dank, dass Sie sich für den Newsletter „Ribnitz, Darß und Meer“ entschieden haben. Per E-Mail bekommen Sie hier jeden Freitag einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse im Verbreitungsgebiet der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten.
Die diesjährige OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ war ein voller Erfolg. Stand 24. Dezember waren fast 20000 Euro für den Ribnitzer Heimattierhof gespendet worden. Der Tierhof ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien, Kitas und Schulklassen, aber auch für Gäste unserer Region. Leider ist der Spielplatz des kleinen Tierparadieses in die Jahre gekommen und kann nicht mehr genutzt werden. Mit dem Geld soll ein neues Klettergerüst gebaut werden. An dieser Stelle schon einmal vielen Dank an alle Spender.
Das Spendenkonto wird noch bis Anfang Januar freigeschaltet sein. Noch können Sie den Tierhof also unterstützen.
Wie Sie spenden können, lesen Sie hier.
Leider musste die geplante Diskussionsrunde zum Bernsteinresort auf der Halbinsel Pütnitz coronabedingt ausfallen. Im Vorfeld hatten wir unsere Leser dazu aufgerufen, uns Fragen zu dem Projekt zu schicken. Obwohl die Gesprächsrunde ausfiel, haben wir diese Fragen trotzdem gestellt und Anfang der Woche in einer dreiteiligen Serie beantwortet.
Ein weiteres touristisches Großprojekt in der Region entsteht in Barth. Für mehr als 80 Millionen Euro wird der Barther Hafen um ein Hafenbecken mit Appartementhäusern und Hotel erweitert. In dieser Woche gab es dafür ein vorweihnachtliches Geschenk aus dem Wirtschaftsministerium.
Ich wünsche Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest.
Leiter der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten

Nah dran

Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Center Parcs auf Pütnitz: Gefahr für Bodden-Therme?
Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Center Parcs auf Pütnitz: Wohin fließen die Steuern?
Darum will Dierhagen einen Millionen-Kredit aufnehmen
Tödlicher Badeunfall von Ahrenshoop: Das Drama lässt dem Retter noch immer keine Ruhe
Darum drückt der Wustrower Wehrführer beim neuen Gerätehaus aufs Tempo
Übersichtsplan: Wo sich Center Parcs und Co. auf Pütnitz ansiedeln sollen
Barth: Auf diesem Gelände entsteht MVs aktuell zweitgrößtes Tourismusprojekt
Frage der Woche

Ärzte in MV fordern, dass die Menschen an den Feiertagen auf Alkohol verzichten.
Was meinen Sie? Eine vernünftige Forderung oder übertrieben?
Schreiben Sie uns per E-Mail an newsletter-ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Geheimtipp

(Foto: R. Niemeyer)
(Foto: R. Niemeyer)
Ein ruhiger Spaziergang gehört zu den Feiertagen dazu. In der Ribnitzer Innenstadt können Sie dabei sogar etwas entdecken, und zwar die Geschichte eines weltbekannten Künstlers. Vor etwa knapp drei Jahren wurde auf Initiative der Kunstgalerie im Kloster der Feininger-Rundgang geschaffen. Zehn Stelen in den Farben blau, gelb und rot wurden dafür im Stadtgebiet aufgestellt. Hier können Besucher die Perspektive des weltberühmten Bauhaus-Malers Lyonel Feininger einnehmen.
Weitere Tipps zum Weihnachtsfest finden Sie in unserem OZ-Weihnachtsnewsletter:
OZ-Weihnachtsspecial | Revue
Was sonst noch so los ist

Wettervorschau

Ribnitz-Damgarten
Wechselhaft ist es auch am ersten Winterwochenende mit Werten bis 4 Grad. Nachts sind Werte um 1 Grad einzuplanen. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Küstenbereich teils frisch aus Nordwest bis Nord. Ab Samstag erfolgt eine Winddrehung auf Südwest bis Süd.
Hier finden Sie noch mehr Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern.
Baustellen

(Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
(Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Die Kreisstraße im Marlower Ortsteil Kuhlrade zwischen dem Ribnitzer Ortsteil Petersdorf und Marlow wird erneuert und ist deshalb voll gesperrt.
Unsere Umleitungsempfehlung: Die Landesstraße 181 über Freudenberg und Carlewitz.
Leserfoto aus der Region

(Foto: Anne Schönemann)
(Foto: Anne Schönemann)
Die Herbststimmung hat unsere Leserin Anne Schönemann am Zingster Strand festgehalten. „Ein Blick zur Seebrücke in Zingst, die Sonne kämpft gegen den Nebel ….und gewinnt“, schreibt sie unter unser Leserfoto der Woche.
Haben auch Sie ein tolles Foto aufgenommen?
Dann laden Sie es hoch unter: www.ostsee-zeitung.de/leserfotos.
Für noch mehr Infos über Ribnitz-Damgarten

Sie möchten noch mehr aus Ribnitz-Damgarten und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.