Profil anzeigen

OZ-Ribnitz, Darß und Meer - Mit Muße nach vorn geblickt

OZ-Ribnitz, Darß und MeerOZ-Ribnitz, Darß und Meer
OZ-Ribnitz, Darß und Meer
Liebe Leserin, lieber Leser,
vielen Dank, dass Sie sich für den Newsletter „Ribnitz, Darß und Meer“ entschieden haben. Per E-Mail bekommen Sie hier jeden Freitag einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse im Verbreitungsgebiet der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten.
Gleich in mehreren Straßen in Ribnitz-Damgarten soll das Tempolimit herabgesetzt werden. Grund ist die Belastung für Anwohner durch den Verkehr. So sollen in der gesamten Schillstraße und in der Barther Straße in Damgarten die Geschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt werden. Die Mitglieder des Ausschusses für Ordnung, Sicherheit und Verkehr der Ribnitz-Damgartener Stadtvertretung haben sich für das Vorhaben ausgesprochen.
Der Erhalt der Baukultur auf dem Darß soll nach Vorstellungen des Prerower Vereins zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums gewürdigt werden. Plan ist es, besonderes Engagement beim Bewahren alter Darß-Häuser mit einer eigens angefertigten Plakette zu würdigen. Geschehen soll das erstmals in diesem Monat.
Gleich zweimal konnte in dieser Woche gefeiert werden. Auf ihr 20-jähriges Bestehen blickt die Evangelische Grundschule in Barth zurück. Dabei wurde nicht nur Rückschau gehalten. In einem Projekt hatten sich die Kinder damit beschäftigt, wie Schule in 100 Jahren funktionieren kann.
Auch auf dem Darß wurde gefeiert – nämlich die Eröffnung der Darßer Arche vor 20 Jahren. Seitdem hat die Einrichtung viele gute Jahre erlebt, aber auch einige schlechte. Die Darßer Arche soll nun neben dem Natureum und der Ausstellung Sundische Wiese Teil eines Informationsnetzwerkes werden. Die Erstellung eines Konzepts finanziert das Schweriner Umweltministerium.
Nach den Sternen am Schlagerhimmel greift die Bartherin Vanessa Jäger. In Kürze bringt die 24-Jährige eine CD heraus und erfüllt sich damit einen langgehegten Wunsch.
Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,
stellvertretender Leiter der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten

Nah dran

Ribnitz-Damgarten: In diesem Straßen soll künftig nur noch Tempo 30 gelten
So wird das Bewahren von Baukultur auf dem Darß ausgezeichnet
Kinder in Barth erzählen: So geht Schule in 100 Jahren
20 Jahre Darßer Arche: Informationszentrum wird Teil eines Netzwerks
Junges Gesangstalent aus Barth greift nach den Sternen am Schlagerhimmel
Frage der Woche

Das Einrichten von Tempo 30-Zonen ist immer wieder eine umstrittene Angelegenheit.
Wie stehen Sie dazu. Halten sie die innerörtliche Beschränkung auf 30 km/h als geeignetes Mittel, Verkehrsprobleme zu lösen oder Anlieger zu entlasten?
Schreiben Sie uns per E-Mail an newsletter-ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de.
Geheimtipp

(Foto: Timo Richter)
(Foto: Timo Richter)
Ein Spaziergang durch den Darßwald ist immer eine lohnende Angelegenheit. Doch jetzt, da die Sonne nicht mehr ganz so hoch am Himmel steht, ist ein Aufenthalt in dem Schutzgebiet ein besonderes Erlebnis. Das eigentümliche Licht in dem Wald sorgt dabei für nachhaltige Eindrücke.
 Weitere Tipps bekommen Sie in unserem OZ-Freizeit-Newsletter: https://corona-urlaubs-update.ostsee-zeitung.de/
Wettervorschau

Ribnitz-Damgarten
Tagsüber bleibt es am Wochenende meist trocken mit vielen sonnigen Abschnitten. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen 20 bis 22 Grad. Nachts sinken die Werte kaum unter 14 Grad. Der Wind weht schwach aus Nordwest bis West, zum Wochenende auf Ost bis Südost drehend.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Baustellen

(Quelle: dpa)
(Quelle: dpa)
Die Ortsdurchfahrt Lüdershagen (Kreisstraße 3) wird saniert. Dafür ist die Straße voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.
Leserfoto aus der Region

(Foto: Anke Hanusik)
(Foto: Anke Hanusik)
Einen kleinen Froschkönig mit Glaskugel hat Anke Hanusik im Licht der untergehenden Sonne am Ostseestrand in Szene gesetzt.
Haben auch Sie ein tolles Foto aus der Region?
Dann laden Sie es hoch unter www.ostsee-zeitung.de/leserfotos.
Für noch mehr Infos über Ribnitz-Damgarten

Sie möchten noch mehr aus Ribnitz-Damgarten und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.