Profil anzeigen

OZ-Ribnitz, Darß und Meer - Schulen zu: Eltern empört

OZ-Ribnitz, Darß und MeerOZ-Ribnitz, Darß und Meer
OZ-Ribnitz, Darß und Meer
Liebe Leserin, lieber Leser,
vielen Dank, dass Sie sich für den Newsletter „Ribnitz, Darß und Meer“ entschieden haben. Per E-Mail bekommen Sie hier jeden Freitag einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse im Verbreitungsgebiet der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten.
Die Corona-Pandemie beschäftigt nach wie vor die Menschen in der Region. In dieser Woche startete der nächste harte Lockdown in Mecklenburg-Vorpommern. Unter anderem sind Schulen und Kitas geschlossen. In Barth machten Eltern ihrem Ärger mit Transparenten am Zaun eines Schulgeländes Luft. Die Empörung war groß, als diese Transparente entfernt wurden.
In Marlow möchte dagegen ein Arzt aus Bad Sülze eine Beitrag zum Impffortschritt leisten. Am Freitag hatte Dr. Jan Eska einen öffentlichen Impftermin organisiert. Diese Aktion soll nächste Woche wiederholt werden.
Abseits von der Corona-Pandemie gibt es derzeit Diskussionen um das geplante Ferienhausgebiet von Center Parcs auf der Halbinsel Pütnitz bei Ribnitz-Damgarten bzw. um den Weg dorthin. Geplant ist, dass eine Umgehungsstraße für den Stadtteil Damgarten gebaut wird. Allerdings wird diese neue Straße wohl deutlich später fertig als gedacht. Deshalb wurde nun ein Alternativvorschlag ins Spiel gebracht. Der erregte im Damgarten-Ausschuss allerdings die Gemüter.
In Ribnitz dagegen haben die Bauarbeiten für ein Millionen-Projekt bereits begonnen. Am Ufer des Ribnitzer Sees hinter der Bodden-Therme ist ein Kran damit beschäftigt, einen alten Anglersteg abzureißen. Hier soll ein Hausboot-Steg entstehen.
In Prerow wird weiterhin die Zukunft der Schule diskutiert. Nun ist ein Gutachten zum Zustand des alten Schulgebäudes erstellt worden. Die Gemeindevertreter entschieden aufgrund dieser Studie, wie es nun weitergehen soll.
Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,
Leiter der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten

Nah dran

Marlower Hausarzt zu Impfschwänzern: „Viele würden lieber Monate auf Biontech warten“
Barth: Polizei stoppt Eltern-Protest gegen Corona-Regeln und Schließung von Schulen in MV - Empörung groß
Höhere Parkgebühren: Wie das Ostseebad Prerow den Verkehr deutlich verringern will
Center Parcs: Alternativ-Vorschlag für Zufahrt nach Pütnitz ist vom Tisch
Was dieser Kran im Ribnitzer See macht 
Gutachter bescheinigt altem Schulgebäude in Prerow brauchbare Grundsubstanz
Frage der Woche

Die Umgehung zum Bernsteinresort auf der Halbinsel Pütnitz wird später fertig als geplant. Anwohner befürchten nun, dass die Ortsdurchfahrt in Damgarten von Baufahrzeugen und später von Urlaubsgästen verstopft wird.
Sind die Befürchtungen begründet? Oder wird die Belastung doch nicht so groß? Was meinen Sie? Ihre Meinung ist gefragt.
Schreiben Sie uns per E-Mail an newsletter-ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de
Geheimtipp

(Foto: R. Niemeyer)
(Foto: R. Niemeyer)
Ein wirklich ausgedehnter Spaziergang ist immer auch in Prerow möglich, zum Beispiel, wenn Sie vom Parkplatz Bernsteinweg in Richtung Nordwesten laufen. Von hier aus können Sie mehrere Sehenswürdigkeiten erreichen, wie den Leuchtturm Darßer Ort oder den Nothafen. Hier können Sie wiederum nach einer Pause auf der Bank am weiten Nordstrand zurück nach Prerow spazieren. Natur pur.
Weitere Tipps bekommen Sie in unserem OZ-Freizeit-Newsletter: https://corona-urlaubs-update.ostsee-zeitung.de
Wettervorschau

Ribnitz-Damgarten
Tagsüber bleibt es am Samstag und Sonntag meist trocken mit vielen sonnigen Abschnitten. Die Tageshöchstwerte erreichen im Küstenbereich ca. 7 Grad. Nachts sinken die Werte nahe 4 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch aus West bis Nordwest. Zeitweise gibt es Windböen, teils stürmische Böen sind nicht ausgeschlossen.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Baustellen

(Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
(Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Die Ortsdurchfahrt Lüdershagen (Kreisstraße 3) wird saniert. Dafür ist die Straße voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.
Leserfoto aus der Region

(Foto: Kristina Schlingmann)
(Foto: Kristina Schlingmann)
Aufgrund des Lockdowns ist es vor allem die Ruhe, die die Menschen genießen. Unsere Leserin Kristina Schlingmann hat diese Aufnahme der menschenleeren Seebrücke in Wustrow gemacht. „Kontrastreicher Sonnenuntergang in Wustrow“, schreibt sie dazu. Sonnenuntergänge können aufgrund des schönen Wetters derzeit zum Glück reichlich beobachtet werden.
Haben auch Sie ein tolles Foto aus der Region?
Dann laden Sie es hoch unter www.ostsee-zeitung.de/leserfotos 
Für noch mehr Infos über Ribnitz-Damgarten

Sie möchten noch mehr aus Ribnitz-Damgarten und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.