Profil anzeigen

OZ-Ribnitz, Darß und Meer - Stein auf Stein für neue Wohnungen

OZ-Ribnitz, Darß und MeerOZ-Ribnitz, Darß und Meer
OZ-Ribnitz, Darß und Meer
Liebe Leserin, lieber Leser,
vielen Dank, dass Sie sich für den Newsletter „Ribnitz, Darß und Meer“ entschieden haben. Per E-Mail bekommen Sie hier jeden Freitag einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse im Verbreitungsgebiet der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten.
Auf dem Areal der einstigen Kreisverwaltung in Ribnitz-Damgarten wird ein neues Wohngebiet entstehen. Der Siegerentwurf eines Architektenwettbewerbs sieht die Errichtung von acht Mehrfamilienhäusern vor.
Gebaut wird auch in Barth. Das einstige Internat in der Waldstraße soll vier Stadtvillen mit Eigentumswohnungen weichen. Jede der vier Villen wird den Namen eines Ortes der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst tragen.
Halali auf dem Darß – der Nationalparkwald wird auch mit der Flinte geschützt. Am 25. November beginnt die Jagdsaison im Schutzgebiet. Zwar werden vorrangig Wildschweine ins Visier genommen, aber auch der historisch hohe Bestand von Rot- und Damwild soll reduziert werden. Die Tiere verbeißen viel zu häufig junge Bäume.
In der Stadt Marlow müssen Besitzer von Zweitwohnsitzen künftig eine Abgabe entrichten. Betroffen sind knapp 350 Personen, die in der Kommune mit einem Zweitwohnsitz gemeldet sind. Unterm Strich könnten so rund 100000 Euro in die Stadtkasse kommen.
Ist die ärztliche Versorgung auf dem Darß in Gefahr. Zum Jahresende wird der Borner Hausarzt Hans-Joachim Fritz seine Zulassung an die Kassenärztliche Vereinigung zurückgeben. Eine Nachfolgerin beziehungsweise ein Nachfolger ist noch nicht in Sicht. Die Kommune will aber alles unternehmen, um die Ansiedlung eines Arztes zu unterstützen.
Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,
stellv. Leiter der OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten

Nah dran

Neues Wohnquartier am Ribnitzer See: Das ist geplant
Einstiges Internat in Barth weicht Stadtvillen mit Eigentumswohnungen
Jagdsaison auf dem Darß: So wird der Wald mit der Flinte geschützt
Deshalb bittet Marlow Zweitwohnungsbesitzer zur Kasse
Borner Hausarzt geht in den Ruhestand: Wird es einen Nachfolger geben?
Frage der Woche

In Ribnitz-Damgarten und in Barth wird gebaut. Auch Kommunen auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst befördern den Bau von Mietwohnungen. Ist das tatsächlich der Weg aus der Misere fehlenden Wohnraums, oder müssten öffentlich geförderte Wohnungen entstehen?
Schreiben Sie uns per E-Mail an newsletter-ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de.
Geheimtipp

Trotz des Endes der Saison ist der Veranstaltungskalender in der Region noch wohl gefüllt. Vielleicht aber steht Ihnen in diesen Tagen eher der Sinn nach Ruhe. Ein Spaziergang in der Natur bietet sich an. Und sollten Sie dabei am Nothafen Darßer Ort in der Kernzone des Nationalparks landen, können Sie auch gleich den neuen Seenotrettungskreuzer „Nis Randers" der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger in Augenschein nehmen.
Weitere Tipps bekommen Sie in unserem OZ-Freizeit-Newsletter: https://corona-urlaubs-update.ostsee-zeitung.de/
Wettervorschau

Graal Müritz und Darß:
Am Samstag ist von dichten Wolkenfeldern auszugehen, es bleibt aber trocken. Sonntag gibt es wieder mehr Sonnenstunden. Die Luft erwärmt sich bis 10 Grad, nachts kühlt es sich kaum unter 7 Grad ab. Der Wind ist schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen unterwegs, wobei er am Sonntag spürbar zunimmt, der Wind dreht auf Nordost.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Baustellen

(Quelle: dpa)
(Quelle: dpa)
Die Ortsdurchfahrt Lüdershagen (Kreisstraße 3) wird saniert. Dafür ist die Straße voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert
Leserfoto aus der Region

Strandkorb am Prerower Strand (Foto: Klaus Haase)
Strandkorb am Prerower Strand (Foto: Klaus Haase)
Die Sehnsucht spricht aus diesem Bild von Klaus Haase aus Prerow. Während sich Nebel und Kälte über die Landschaft legen, hat der Hobby-Fotograf einen lichten Moment erwischt, um den einzelnen Strandkorb am Prerower Strand in Szene zu setzen.
Haben auch Sie ein tolles Foto aus der Region?
Dann laden Sie es hoch unter
Für noch mehr Infos über Ribnitz-Damgarten

Sie möchten noch mehr aus Ribnitz-Damgarten und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.